Felix der Zweite

Nachdem meine Tochter meinen Felix vom Wettbewerb von Katia gesehen hatte,  wollte sie auch einen. Diesmal habe ich Ihn aus Katia Capri gehäkelt mit einer LL von 125 m auf 50 g, mit den Wunschfarben rot und grün und ohne Stricknadeln und Beutel. Gestern hat er dann auch seinen Besitzer gewechselt und meine Tochter hat sich riesig gefreut.

Wie immer habe ich die Wolle dazu in Tinas Wolllädchen gekauft. Ihr findet Tina entweder auf Facebook oder auf Ihrem Blog Tina’s Strick Café.

dav

Kimono

Diesen hatte ich letztes Jahr schon angefangen, aber irgendwie ging mir das nicht so gut von der Hand. Das teil stand nicht im guten Omen, erst musste ich ständig zurück stricken weil es mit dem Muster nicht hingehauen hat und zu guter letzt musste ich feststellen das ich dummerweise eine Seite nicht als Knötchenrand gestrickt habe. Was noch nicht mal ganz so schlimm war, da ich es mit einem I-Cord Abschluß einfach ausgebessert habe das man es nicht mehr sieht. Aber das war noch nicht alles nach dem baden des guten Stückes fiel mir dann auf das ich auch noch einen Strickfehler in der Vorderteilblende habe. Aber das ist mir jetzt auch wurscht, ich habe keine Lust mehr auf das Teil. Gestern hatte ich es dann ausgeführt als ich bei Tina im Wolllädchen war und die Gute hat dann auch noch gleich ein Paar Tragefotos gemacht.

Verstrickt habe ich 6,5 Knäule Katia Missouri, 60% Baumwolle, 40% Acryl 50g/145m LL.

Die Anleitung findet Ihr in dem Katia Heft Damen 89 „Chic Frühjahr/Sommer“ oder in der Simply Stricken „Februar/März 2016“

Wolle ist aus Tinas Wolllädchen dort bekommt Ihr auch das Anleitungsheft sofern vorrätig. Oder Ihr könnt auch auf Ihrem Blog Tinas Strickcafe gerne stöbern.

Sand und Meer Häkeltasche

Diese Tasche stand schon länger auf meiner Liste, jetzt ist sie fertig und sie gefällt mir sehr gut. Das war 2014 ein Cochetalong Kal auf dem Blog von schoenstricken.de, die Anleitung könnt Ihr nach wie vor dort finden. Ihr müsst ein wenig dort scrollen und euch dort durchklicken, um an die einzelnen Abschnitte der Anleitung zu kommen. Ich habe ein 100% Baumwollgarn von „Belday Home“ genommen mit einer LL 115 m auf 50 g. Allerdings habe ich es nicht doppelt genommen wie in der Anleitung angegeben, da sonst meine Wolle nicht gereicht hätte. Auf dem Blog findet Ihr auch eine tolle Anleitung zum einnähen einer Innentasche, für mich war das sehr hilfreich, da ich mit nähen nicht so viel am Hut habe.

sandundmeer (2)

Mystery Cal

Ich habe mal an einem Mystery Cal teilgenommen um zu sehen wie ich mit dem häkeln von Amigurumi noch besser klar komme. Was das häkeln betrifft ist es schon mal nicht allzu schwer, nur mit dem zusammen nähen hapert es noch ein wenig und das stopfen um eine Standhaftigkeit in die Figur zu bekommen, das sie auch steht, habe ich leider noch nicht so raus. Aber wie sagt man so schön “ Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen“. 🙂 Der Cal fand in der Facebookgruppe „Häkeln für Groß und Klein mit Crisa´s Häkelwelt“ statt. Die Wolle war von Junghanswolle, die ich noch zu liegen hatte. Es ist Poco, 100% Acryl, 140 m LL auf 50 g.

 

IMG_20170616_121747

Felix

Katia hat zu einem Wettbewerb aufgerufen an dem man noch bis zum 11.6.2017 teilnehmen kann. Ich fand Felix ganz witzig und hatte mich dazu entschlossen mit zu machen. Somit stelle ich euch nun meinen Felix vor der unterm Rhododendron sitzt und vor sich hin strickt. 🙂 Wenn Ihr noch mit machen wollt, dann findet Ihr alles dazu auf dem Blog von Katia oder auf Facebook. Gehäkelt ist er aus Big Alabama 50g / 80m LL. Die Wolle habe ich aus Tinas Wolllädchen. Oder auf Ihrem Blog Tina’s Strick – Café

IMG_20170529_125855

Sommertop

Das Top ist schon einige Zeit fertig, nun wird es an der Zeit es euch auch zu zeigen. 😉 Gestrickt ist es aus „Concept by Katia“ Lincys 100% Leinen mit einer LL von 100 m auf 50 g.  Angegeben waren 6 Knäule für die Größe 48/50, hat bei mir leider nicht gereicht, ich habe eins mehr gebraucht. Die Anleitung findet Ihr im Katia Heft Concept oder auch direkt bei Katia auf der Seite. Das Heft und die Wolle bekommt Ihr in Tinas Wolllädchen Ihr könnt aber auch über Ihren Blog bestellen oder schaut doch einfach mal im Laden vorbei.

top-lincys

Verbundenheit

Anfang März wurde ein Kal in Tinas Wolllädchen gestartet mit dem wunderschönen Tuch Verbundenheit. Die Anleitung ist von Ramona Schellenberger, die immer wieder tolle Anleitung für Tina schreibt. Ich habe für das Tuch ein Bobbel aus 100% Baumwolle mit einer LL von 900 m verstrickt in diesen tollen Sommerfarben. Diesen könnt Ihr in Tinas Wolllädchen erwerben.

Letzte Woche habe ich noch schnell 4 Osterkörbe für meine Enkel gehäkelt. Wolle war ein Bändchengarn was schon seid Jahren bei mir rumliegt und ich immer nicht so wusste was ich daraus machen soll da es für ein großes Projekt nicht gereicht hätte und so konnte ich es gut verwenden und es ist mal wieder etwas aus meiner Wollkiste raus. Somit kann ich keine weiteren Angaben dazu machen. Anleitung gibt es dazu nicht wirklich aber man findet eine Menge im Netz dazu.