Tuch Camelbeere

Ich hatte vor längerer Zeit diese Wolle Geschenk bekommen, insgesamt waren es 12 Knäule.

davIch wusste nie so recht was daraus entstehen sollte, aber ich wollte die Wolle unbedingt verarbeiten. Somit habe ich mir letztes Jahr noch in Tinas Wolllädchen mir dazu passend zwei Stränge „Lanartus Noble Socks 100 g / 425 m LL“ dazu geholt. Nachdem ich nun alles hatte ging es auf die suche im weiten WWW nach einer Anleitung für ein Tuch. Was nicht ganz einfach war, entweder waren die Tücher zu klein oder zu groß von der LL her. Dann bin ich auf die Anleitung von beerentöne gestoßen. Laut Anleitung hätten meine beiden Stränge und das Kid Mohair reichen müssen, aber ziemlich zum Ende ( 4 Reihen) stellte sich dann heraus das die Lanartus nicht reicht. Also musste noch ein Strang her und somit ist nun das Tuch fertig. Letzt endlich sind von dem dritten Strang noch ca. 70 g über also in etwa 295 LL. Da ich nun beide Reste noch verbrauchen möchte, habe ich jetzt daraus noch mal ein Tuch angefangen, was ich dann so beenden kann, wenn die Wolle alle ist. Mal sehen wie groß das dann zum Ende ist. Dieses kommt dann in meine Kiste für besondere Gelegenheiten zum verschenken. Die Anleitung findet Ihr bei Ravelry.

 

Advertisements

Ein Kommentar zu “Tuch Camelbeere

  1. Pingback: The Age of Brass and Steam shawl | Christines-Oase

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s